Über uns

Über uns

Wir sind eine familienfreundliche, generationenverbindende und charismatische Ortsgemeinde, in der Menschen jeder Herkunft und jeden Alters herzlich willkommen sind. Wir wollen mit Gott an unserer Seite den Menschen in unserer Umgebung von der Liebe Jesu und seinem großen Geschenk, das er uns allen gemacht hat, erzählen und so die gute Botschaft weitergeben.

Leidenschaftlich lieben - Gott, den Menschen, Braunschweig und die Welt

Liebe ist die Eigenschaft Gottes, die ihn am umfassendsten charakterisiert. Sie ist zugewandt, durchgehend positiv und unendlich kraftvoll. So möchten wir diese einzigartige Liebe mit ganzem Herzen und mit voller Begeisterung empfangen und weitergeben.

Gott liebt jeden Menschen, egal wie schwach oder unbedeutend er sich fühlt. Wir wollen Gott auf unsere eigene Weise einen Teil dieser Liebe zurückgeben, indem wir ihn zum Zentrum unseres Lebens werden lassen, durch Gebet mit ihm in Kontakt treten und auf seine Worte hören. Wir wollen eine enge Beziehung mit ihm eingehen, in der wir Kraft und Liebe empfangen, die uns dabei hilft, eigene Probleme anzugehen und unsere Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Aus seiner Liebe heraus wollen wir Gott anbeten, durch unser Handeln verherrlichen und uns zu spannenden Schritten herausfordern lassen.

Gott lieben

Gott liebt Menschen und hat alles für sie gegeben. Wir wollen Menschen, mit denen er uns in unserem persönlichen, beruflichen und gemeindlichen Umfeld zusammenbringt, von diesem Gott erzählen und seine Liebe praktisch weitergeben. Wir möchten ihnen ein Gegenüber sein, bei dem sie sich angenommen, wertgeschätzt, begleitet und verstanden fühlen. Unser Ziel ist es, dass sich daraus neue Beziehungen und Freundschaften entwickeln sowie bereits bestehende Beziehungen gefördert werden.

Den Menschen lieben

Als Teil von Braunschweig wollen wir dazu beitragen, dass es der Stadt und deren Bewohnern gut geht. Neben intensivem Gebet wollen wir auch über die Gemeindegrenzen hinaus durch praktische Zusammenarbeit und Projekte die Bewohner der Stadt erreichen und mit Leidenschaft deren Bestes suchen. Wir möchten eine Gemeinde sein, die mit ihrer Rolle verantwortungsbewusst umgeht und mit Hilfe von Gottes Wertmaßstäben positive Veränderungen auslöst.

Braunschweig lieben

Wir möchten die Welt lieben, wie Gott sie geschaffen hat und die Schönheit seiner Schöpfung wertschätzen. Wir wollen allen Menschen mit der Liebe Gottes begegnen, leidenschaftlich, voller Begeisterung, mit Freude und mit Taten der Liebe. Egal welcher Hautfarbe oder Kultur, egal welcher Religion oder sozialer Schicht. Dazu wollen wir auch weiterhin durch Mitarbeiter in In- und Ausland aktiv sein, diese unterstützen und so die großartige Nachricht von Gottes Liebe weitergeben.

Die Welt lieben

Gemeindeleitung

Glaubensüberzeugungen

Dreieiniger Gott

Wir glauben an den einen ewigen Gott der Bibel, den Schöpfer des Himmels und der Erde, der sich uns als Vater, Sohn und Heiliger Geist offenbart.

Gott, der Vater

Wir glauben an Gott, den Vater, der sich in Barmherzigkeit und Fürsorge den Menschen zuwendet und will, dass allen Menschen geholfen werde und sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen. Deshalb hat er in seiner Liebe seinen Sohn zur Errettung der verlorenen Welt gesandt.

Gott, der Sohn

Wir glauben an Jesus Christus, den  Mensch gewordenen Gottessohn, gezeugt vom Heiligen Geist und geboren von der Jungfrau Maria. Durch seinen stellvertretenden Opfertod am Kreuz erwarb er ein für alle Mal das Heil für die Menschen. Nach Auferstehung und Himmelfahrt sitzt er nun zur Rechten Gottes und wird wiederkommen in Herrlichkeit , denen, die sich retten ließen zum ewigem Leben und den übrigen zur ewigen Gottesferne, zum ewigen Tod. Jeder, der von seinen falschen Wegen umkehrt und an diesen Jesus glaubt, wird das ewige Leben haben.

Gott, der Heilige Geist

Wir glauben an den Heiligen Geist, der als Geist des lebendigen Gottes, Tröster und Beistand auf die Menschen am Pfingsttage ausgegossen wurde. Er schafft in uns die Wiedergeburt zu neuem Leben, bewirkt Reifung des Charakters, wirkt in der Geistestaufe kraftvoll völlig souverän im einzelnen Gläubigen in Form verschiedener Gaben. Damit wird die Gemeinde geleitet, gestärkt und auferbaut, fähig gemacht, Christus zu bezeugen.

Die Bibel

Wir glauben an die ganze Bibel, heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments, als das inspirierte, souveräne Wort Gottes. Sie ist unfehlbare Richtschnur für unser Leben.

Die Gemeinde

Wir glauben, dass die Gemeinde die Gemeinschaft derjenigen ist, die sich von Christus haben erlösen lassen und dieses freiwillig mit der Glaubenstaufe bezeugen. Diese Gemeinde gibt es weltweit und in Form von Ortsgemeinden. Jesus Christus ist ihr Herr. Sie ist eine sich ergänzende Dienst- und Lebensgemeinschaft, an ihr soll die Gesellschaft die Liebe Gottes und die Erlösung durch Christus erkennen und erfahren. Der Heilige Geist stattet sie mit Kraftwirkungen und übernatürlichen Gaben aus, um Menschen den allmächtigen Gott und sein umfassendes Heilsangebot nahe zu bringen.

Pastoren

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Was erwartet mich bei euch?

Eine ganze Menge, um das einmal vorweg zu nehmen! Sonntags der Gottesdienst, in denen wir mit modernen Liedern Gott die Ehre geben, gute Gemeinschaft, eine herausfordernde und ermutigende Predigt, tiefe Begegnungen mit ihm und viel Spaß. Unter der Woche gibt es verschiedene Angebote für jedes Alter, die entsprechenden Bereiche findest du auf dieser Homepage.

Warum trefft ihr euch?

Wir treffen uns sonntags und unter der Woche, um gemeinsam unseren Glauben zu leben, zu wachsen und einfach, weil wir unsere Kirche lieben.

Gibt es eine bestimmte Kleiderordnung?

Bei uns kann jeder kommen, wie er will. Zieh’ an, womit du dich am wohlsten fühlst. Wir raten dir allerdings dringend im Hochsommer keinen dicken Pulli zu tragen, denn dann wird’s mit so vielen Leuten im Saal ganz schön warm!

Muss ich euren Glauben teilen?

Nein, aber du darfst das kennen lernen, von dem wir begeistert sind — und an dieser Stelle hoffen wir natürlich, dass auch DU begeistert wirst. Wenn du noch mehr über unseren Glauben erfahren willst, dann sprich uns gerne persönlich an und/oder komm’ doch zu unserer Kleingruppe ALPHA, wo du all deine Fragen stellen kannst und dir Basics des Glaubens erklärt werden. Infos zu den Terminen gibt es hier auf der Homepage oder im Gemeindebüro.

Muss ich bei euch Mitglied werden?

Nein, du musst hier gar nichts, aber du kannst, wenn du willst. Und wenn du genauere Infos brauchst, gibt es bei uns alle entsprechenden Infos, die dir helfen zu verstehen, warum Mitglied bzw. Zugehöriger sein, eine gute Idee ist! Alles weitere erfährst du im Gemeindebüro oder du fragst sonntags einfach am Infotresen nach.

Muss ich mein Gesangbuch mitnehmen?

Nein, das musst du nicht! Wir singen hier zwar einige Moderne Lieder, aber die Texte kannst du – dank Beamer – einfach mitlesen und mitsingen.

Darf ich mit Problemen kommen?

Auf alle Fälle! Jeder ist bei uns in jeder Lebenslage herzlich willkommen. Wenn du Hilfe brauchst, dann gibt es verschiedene Angebote für dich. Bei gesundheitlichen Problemen empfehlen wir dir bei uns Gebet in Anspruch zu nehmen. Wir glauben, dass Gott auf Gebet reagiert und auch heute noch heilt! Anderweitig gibt es seelsorgerliche Angebote – entweder du gehst sonntags nach dem Gottesdienst auf unsere Mitarbeiter zu oder du fragst am Infotresen nach.

Wie finanziert ihr euch?

Wenn wir sagen, wir investieren in das Reich Gottes und bauen Gemeinde zusammen, meinen wir wirklich: WIR tun das gemeinsam. Wir finanzieren uns durch Spenden jedes Einzelnen. Viele geben monatlich feste Beträge oder tun ihren Teil in die Kollekte und tragen so dazu bei, dass von Pastor bis Klopapier alles bezahlt werden kann.

Seid ihr eine Sekte?

Wir sind keine Sekte! Bei uns ist alles freiwillig. Als Kirchengemeinde sind wir eingebunden in den BfP (Bund freikirchlicher Pfingstgemeinden) und die Evangelische Allianz. 

Mitarbeiter im Ausland

Unser Ziel ist es, den Menschen die Liebe Gottes auch über die eigenen Landesgrenzen hinaus näher zu bringen. Konkret zeigt sich das neben humanitären Projekten, Schulungs- und Alphabetisierungsprogrammen, Literaturarbeit und Bibelübersetzung auch durch Gemeindegründung und Gemeindeaufbauarbeiten. Um uns in all' diesen Bereichen nachhaltig engagieren zu können, arbeiten unsere Mitarbeiter mit unterschiedlichen Werken und Gemeinden in mehreren Ländern zusammen. Großen Wert legen wir insbesondere darauf, unseren Weltweit-Mitarbeitern durch intensive Begleitung, Unterstützung und durch Gebet zur Seite zu stehen.

Da wir als Christen das Verständnis haben, dass unsere geistlichen Wurzeln im Judentum liegen, sind wir seit vielen Jahren eng mit Israel verbunden. Das ChristusZentrum fördert partnerschaftliche Kontakte zu Gemeinden und Werken in Israel und führt israelspezifische Veranstaltungen durch.

Derzeit arbeiten mehrere Mitarbeiter des ChristusZentrums in drei verschiedenen Ländern an vielfältigen Projekten:

Afghanistan

Afghanistan
Verschiedene Projekte in Zusammenarbeit mit dem internationalen Hilfswerk Shelter Now

  • Bau- und Wasserprojekte
  • Bau von Kliniken und Schulen
  • Hilfsgüterverteilungen
  • Sprachschule
  • Computerkurse/Englischunterricht
  • Landwirtschaftliche Projekte

Projekte im Wachan-Hochgebirge in Afghanistan

  • Alphabetisierungskurse
  • Gesundheitskurse
  • Schulungen zur Schwangerschaftsvorsorge
  • Schulungen zur Familienplanung
  • Mobile Klinik
  • Installation von rauchfreien Öfen und Kochstellen
Kambodscha
  • Gemeindegründung und Gemeindeaufbau
  • Schulungs- und Alphabetisierungsprogramme
  • Literaturarbeit und Bibelübersetzung
Türkei

Gemeinde „Isik Kilisesi“ in Yalova

  • Gemeindegründung und Gemeindeaufbau
  • Christliches Freizeitheim

Was uns auch wichtig ist

Taufe

Die Taufe ist bei uns für die ganze Gemeinde ein Fest! Menschen, die aus voller eigener Überzeugung den Glauben an Jesus Christus angenommen haben, bekennen und bezeichnen diesen Schritt öffentlich in der Glaubenstaufe. Babys und Kleinkinder werden bei uns gesegnet, entschiedene Gläubige nach dem Zeugnis der Bibel durch Untertauchen des ganzen Menschen getauft.

Interessierte melden sich zunächst zum Tauf-Kurs an, der informieren, klären und befestigen soll. Hier tauscht man sich über die biblischen Grundlagen, Beweggründe des Einzelnen zur Taufe, individuelle Lebenszeugnisse, Lebensbereinigung und praktische Einzelheiten des festlichen Taufgottesdienstes aus. In den vergangenen Jahren bekannten sich viele Menschen im ChristusZentrum vom Grundschulalter an auf diese Weise öffentlich zu Christus!

Gebet

Gebet ist für uns die lebensnotwendige „Tuchfühlung mit dem lebendigen Gott“: „Prayer brings us in touch with gods heart, gods power and gods plans“.

Jeder hat die Möglichkeit, diese faszinierende Welt zu entdecken und für heilsame und notwendige Veränderung im persönlichen und gesellschaftlichen Leben einzustehen.

  • jeden Freitagabend ab 19.00 Uhr gibt es Gemeindegebet mit verschiedenen Schwerpunkten
  • an jedem 20. des Monats ein Treffen zum deutschlandweiten 24-Stunden-Wächtergebet
  • montags 14-tägig den Israel-Gebets- und Arbeitskreis und darüber hinaus
  • spontane Fürbitte-Aktionen oder Fasten- und Gebetswochen
SOZO

Was ist ein SOZO?
Die Bedeutung des griechischen Wortes SOZO: retten, freisetzen, ganz machen/ wiederherstellen, heilen, ganz sein.
SOZO ist ein prophetischer Dienst für innere Wunden und Freisetzung von Gebundenheiten. Durch SOZO werden die Wurzeln identifiziert und bearbeitet, die eine Beziehung und Kommunikation mit dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist erschweren. Die Wahrheit die uns frei macht, soll tief in unserem Herzen verankert werden.
In der persönlichen Begegnung mit Jesus wird die Person, die das SOZO empfängt gestärkt und kann besser in der Bestimmung wandeln, zu der Gott sie berufen hat.

Wie läuft ein SOZO ab?
Eine SOZO-Sitzung dauert ca. 1,5 - 2 Stunden. Sie findet nicht in einer Gruppe, sondern einzeln statt. Der Leiter der Sitzung redet mit der empfangenden Person, ein zweiter sitzt betend dabei und achtet auf Eindrücke, die er an den Leiter weitergibt. Die Person, die das SOZO empfängt, wird gebeten sich auf Gott auszurichten und ihm Fragen zu stellen, wobei der Leiter hilft die Fragen zu formulieren, indem auch er auf den Heiligen Geist hört.
Jede Sitzung ist unterschiedlich und man weiß nie, in welche Richtung das Ganze geht. Die SOZO empfangende Person bestimmt aber immer selbst, wie weit sie mitgeht und sich öffnen möchte. Eines stellen wir aber immer fest, Gott ist treu! Und er lässt uns nie im Stich!

Für wen ist SOZO gedacht?

  • Sehnst du dich nach einer engeren Beziehung zu Gott- Vater, Sohn und Heiligem Geist?
  • Zweifelst du an Gottes Liebe zu dir?
  • Spürst du, dass du nicht wirklich frei bist?
  • Hast du Sünden, von denen du nicht los kommst?
  • Stehst du an einem Punkt, an dem du das Gefühl hast nicht weiter zu kommen?

Wenn dich solche und ähnliche Fragen bewegen, ist SOZO genau das Richtige für dich!

Kindergarten

Wir haben ein großes Herz für Kinder, Jugend und Familie – deshalb betreiben wir einen gemeindeeigenen Kindergarten, der „Kindergarten Schatzkiste“.

Der pädagogischen Arbeit liegt natürlich ein biblisch orientiertes Konzept zugrunde.

Eine altersgemischte Gruppe (3-6 Jahre) von 20 Kindern und qualifiziertes, liebevolles Fachpersonal garantiert eine sehr individuelle, kompetente und familiäre Betreuung der Kleinen. Der Kontakt und das Zusammenwirken mit den Eltern ist uns wichtig: Elternabende, Familienausflüge, Beratungsangebote und Tür- und Angelgespräche sollen Vertrauen schaffen und Beziehungen ermöglichen.

Das Betreuungsangebot unseres Kindergartens ist für jedes Kind offen, unabhängig vom konfessionellen Hintergrund.

Schnuppertage sind nach Absprache möglich – schau doch einfach mal rein!

www.kiga-schatzkiste.de

Ansprechpartner

Joachim Jäger

Pastor

Tanja Mühlan

Älteste

Michael Stein

Ältester

Steven Burek

Pastor

Bettina Plönnigs

Älteste

Burkhard Brunner

Älstester