SOZO - Basic Seelsorgeseminar | 01.06.2013 | 9:00 - 18:00 Uhr | ChristusZentrum Braunschweig

Das Verb „SOZO" kommt aus dem Griechischen und bedeutet umfassend „retten, heilen, befreien“. Diese Zielrichtung hat auch der Sozo-Dienst im Bereich der inneren Heilung und Freisetzung. Der SOZO-Dienst wurde entwickelt in der Bethel-Gemeinde Redding/Californien. Kern ist hierbei, zu den Wurzeln von Dingen vorzustoßen, die einer persönlichen Verbindung mit dem dreieinigen Gott im Wege stehen und diese Beziehung zu heilen. Allerdings wird dabei nicht problemorientiert gearbeitet, sondern Gott selbst deckt Hintergründe und Ursachen auf und bietet Lösungen an. Wir stehen den Leuten auf diesem Weg zur Seite und unterstützen sie, selbst das Reden Gottes für sich zu hören und zu verstehen. Oft erleben wir, dass schon nach 90 Minuten Veränderungen im Leben sichtbar werden, die vorher durch gesprächsorientierte Hilfe nicht möglich waren.

Der SOZO-Dienst ist aus unserer Sicht ein sehr effektives und schnelles Werkzeug, das auf einfache, aber geistgeleitete Art hilft, die Beziehung zu Gott zu heilen und dadurch auch oft eine tiefe Heilung der Seele einzuleiten. Unser Seminar richtet sich an Leiter und engagierte Mitarbeiter/-innen von Gemeinden im Bereich Seelsorge, prophetisches Heilen und hörendes Gebet. Es geht bei diesem Seminar um eine Ausbildung, und eine Teilnahme wird schwerpunktmäßig deshalb für Leute empfohlen, die bereits in einem Seelsorgedienst o. ä. in ihrer Heimatgemeinde tätig sind oder in Absprache mit ihrer Leiterschaft SOZO beginnen möchten. Es ist uns daher wichtig, dass vor der Anmeldung mit der Gemeindeleitung darüber gesprochen wird.

Während des Seminars kann man auch gegen einen extra Kostenbeitrag ein persönliches SOZO in Anspruch nehmen (soweit von den Kapazitäten her möglich. Multiplikatoren und Seelsorge-Leiter und -Mitarbeiter werden hierbei bevorzugt). Finanziert werden diese persönlichen SOZOs durch Spenden. Das Basic-Seminar wird von einem Team aus dem deutschen Bethel SOZO Netzwerk durchgeführt.

Anmeldung, Kosten und Verpflegung:
Anmeldungen per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Die Kosten betragen 35 € pro Person. Als Ehepaar bezahlt man 50 €.
Während des Seminares gilt Selbstverpflegung.

von Steven Burek
25.04.2013