Wir sind eine Gemeinde mit vielen jungen Familien. Darum ist es uns vor einigen Jahren wichtig geworden, unser Augenmerk besonders auf ihre ganz spezifischen Bedürfnisse und Wünsche zu richten und diesen nicht nur innerhalb der Gottesdienste, sondern auch in vielen anderen Aspekten des gemeindlichen Lebens konkret zu begegnen. Innerhalb der Familienarbeit geht es uns weniger um regelmäßige Termine und Aktionen als vielmehr um immer wieder neue und andere Impulse, von denen wir empfinden, dass Gott sie uns aufs Herz legt.

So wurden in den letzten Jahren unterschiedlichste Bereiche in Angriff genommen und umgesetzt:
Es wurden Gebetspatenschaften gegründet, in denen Einzelpersonen oder ganze Familien regelmäßig und verbindlich für eine andere Familie im Gebet einstehen. Weiterhin wurden bisher zwei Eltern-Abend-Kurse (auch in Zusammenarbeit mit dem Kindergarten „Schatzkiste“) durchgeführt, in denen Eltern an acht Seminarabenden zu verschiedenen Erziehungsthemen konkrete fachliche Hilfestellung angeboten wurde und bestimmte Fragestellungen in Kleingruppen vertieft wurden. (Der nächste Eltern-Abend-Kurs ist in Planung.)

Darüber hinaus gab und gibt es immer wieder unterschiedliche Familienangebote wie z. B. gemeinsame Turnhallenaktionen, Picknick auf dem Spielplatz, gemeinsamer Reitausflug, Kinderschminken und andere Aktionen im Zuge unseres „Tag der offenen Tür“. Aktuell sind wir als Familienteam dabei, einmal im Monat einen Gottesdienst zu installieren, der mit familienfreundlichem Lobpreis beginnt. Darunter verstehen wir eine Zeit, in der die Lieder sowohl kinder- als auch erwachsenentauglich sind und Familien gemeinsam Gott anbeten können. Hierbei soll den Kindern Raum gegeben werden, mitzutanzen und Gott auf ihre Art und Weise zu ehren.


COM_CONTACT_IMAGE_DETAILS

Stefan und Carola Tekath

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner für
Familie